Neue Ausstellung im EG

Kein Plastik ins Meer!
So heißt das Lebenskundeprojekt der 2.1, 2.2 und 2.3.


Wir haben uns von der Puppe Jaques vom Meeresmuseum aus Stralsund erklären lassen, wie das Plastik ins Meer gelangt. Vögel und Meerestiere verletzen sich oder sterben mit einem Magen voller Plastik. Meeresschildkröten halten Plastiktüten z.B. für Quallen und essen sie.

Für alle stand fest:
Dagegen müssen wir unbedingt etwas tun! Wir haben besprochen, wo wir überall Plastikmüll vermeiden können, z.B. Trinkflaschen anstatt Wasserflaschen aus Plastik zu benutzen. Und wir haben Boyan Slat kennengelernt, der an großen Netzen arbeitet, um das Plastik wieder aus dem Meer zu fischen.


Mit unseren Aquarien wollen wir allen sagen:
“Diese Meerestiere sind wunderschön. Also macht alle mit und vermeidet Plastikmüll, wo immer es geht! Und sagt es allen weiter, auch euren Eltern!“

Unterrichtsmaterialien zum Thema finden sich hier:

Unterrichtsmaterial

Katrin Oeser
Lehrerin für Humanistische Lebenskunde